Sonntag, 19. Oktober 2014

This must be heaven! - Auf Tea-Shopping-Tour in Shanghai (2)

ein Fotobericht von Thomas Rösgen


Wenn es den Tee-Himmel auf Erden für den Teefreund gibt, dann muss es das „Laoximen Tea Plaza“ in Shanghai sein!

- Fortsetzung -


 Ausblick aus dem Fenster



















Nach ausgiebigem Studium der Teekarte, entschied ich mich für einen Grüntee mit dem schönen Namen „Sweet Juice on Meng Mountain“ oder Ming Ding Gan Lu serviert im hübschen Glaskännchen


 





  

 



 

Ein wunderbarer Tee, fein und für mindestens fünf Aufgüsse gut. Leider konnten wir die Teeblätter dort nicht kaufen…
Für alle die das Teehaus besuchen möchten, es liegt direkt links neben der Brücke auf der Hauptstraße durch Qibao. Echte Empfehlung!!

Natürlich musste auch Tee eingekauft werden. Meine liebe Schwägerin hatte uns das „Laoximen Tea Plaza“ empfohlen, ein dreistöckiges Kaufhaus voller Teeshops, Shopping-Traum für Teefans.













Dort hätte man mich auch zwei Tage einsperren können,  aber zwei Besuche je zwei Stunden mussten reichen. Viele Tee Shops waren spezialisiert, z. B. auf Pu Erh oder Oolong. Wir besuchten den Bi Yun Teashop, der für seinen eigenen Tiekuanyin (Anm.: Im Handel oft auch als Tie Guan Jin bezeichnet) bekannt ist. Der nette Herr  Shen Biyun war gerade von der Herbsternte zurück und servierte uns auch den frischen Tee der gerade vor drei Tagen geerntet wurde.


















- Fortsetzung folgt -

Samstag, 18. Oktober 2014

This must be heaven! - Auf Tea-Shopping-Tour in Shanghai (1)

ein Fotobericht von Thomas Rösgen


Wenn es den Tee-Himmel auf Erden für den Teefreund gibt, dann muss es das „Laoximen Tea Plaza“ in Shanghai sein!

 In diesem Kaufhaus findet man über drei Etagen verteilt alles, was den Teefreund glücklich macht. Welch glücklicher Mensch muss Thomas Rösgen sein, der diese Tee-Paradies besuchen durfte und so nett ist, sein Glück in diesem Foto-Bericht mit uns zu teilen?
Danke Thomas! Viel Spaß beim Schauen und Staunen ....

Shanghai  

Unser Haupt-Reiseziel war Shanghai, auf Einladung meiner Schwägerin die seit rund drei Jahren dort lebt und arbeitet. Shanghai ist eine absolute Weltstadt riesig und beeindruckend

 
















Hier soll aber nicht die Mega-City im Vordergrund stehen, sondern der Tee und die Plätze um Ihn zu genießen. Auch wenn Starbucks und Co. Immer beliebter werden, ist Tee allgegenwärtig. Überall kann man einen Tee bestellen, meist Long Jin, der oft einfach im Glas serviert wird. Zum wahren Genießen sollte es aber ein Teehaus sein, wie dieses hier im schönen Qibao-Viertel














Heute abend geht´s weiter ....

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Wo kommt der Tee her? - China

Hier noch einmal - zum Auffrischen - die wichtigsten Tee-Anbaugebiete von China.

 

 


Es rauscht wieder im T(ee)V - Fernsehtipps für den Oktober

Hier wieder die TV-Tipps für den Monat Oktober -
nicht ganz ernst gemeint der Tipp vom 7.10.


05.10., 00.15 Uhr, WDR
Tai-Pan (Spielfilm)
China, um 1840: Jahrhundertelang hat sich das Reich der Mitte gegen westliche Einflüsse abgeschottet. Doch allmählich hebeln europäische Kaufleute die chinesischen Gesetze durch Bestechung aus. Von einer Niederlassung in Kanton aus betreiben sie einen lukrativen Handel: Die Ausfuhr von Tee, Seide und Jade bezahlen sie mit Opium, das in China begehrt, weil streng verboten ist. Gut im Geschäft ist der Kaufmann und Abenteurer Dirk Struan, von den Chinesen respektvoll "Tai-Pan" - oberster Handelsherr - genannt. Seine Firma "Noble House" konnte von dem illegalen Opiumhandel am meisten profitieren. Als der chinesische Kaiser Tausende von Tonnen Opium verbrennen und die Europäer aus Kanton verjagen lässt, droht die sprudelnde Handelsquelle zu versiegen. Doch Struan gibt sich nicht geschlagen.

07.10., 18.00 Uhr, ARD
Verbotene Liebe
Caro kann Giselle nicht verzeihen. Aufgewühlt trinkt sie mit Thore einen Beruhigungstee - nicht ahnend, was ihre Mutter diesem beigemischt hat. Unterdessen macht Vashanti Giselle klar, dass es einer großen Geste bedarf, um Caro versöhnlich zu stimmen. Caros Stimmung ist vom Hasch-Tee geprägt, als Giselle ihr ihr Hochzeitskleid samt Termin für den nächsten Tag schenkt. Giselle interpretiert Caros ausgelassene Reaktion als Zustimmung. Doch eigentlich ist sich Caro da gar nicht so sicher. ;)

09.10., 19.45 Uhr, RTL Living
Jamies 30 Minuten Menüs
Jamie Oliver präsentiert ein weiteres Menü, das sich in 30 Minuten einfach und völlig unkompliziert nachkochen lässt. Dieses Mal auf dem Speiseplan: hochwertiges Rindersteak mit chinesischen Dan Dan-Nudeln und gekühltem Hibiskus-Tee.

15.10., 14.45 Uhr, phoenix
Wo Europa ins Meer fällt: Auf den Azoren unterwegs
Der höchste Berg Portugals? Die einzige Teeplantage Europas? Die bekannteste Bar zwischen Europa und Amerika? All diese Dinge findet man auf den Azoren. Die neun Inseln liegen weit draußen im Meer - da, wo der alte Kontinent sprichwörtlich ins Wasser fällt. Sie sind Europas portugiesischer Außenposten im Atlantik. Korrespondent Jörg Rheinländer aus dem ARD-Studio Madrid sortiert Tee auf der Insel Sao Miguel, kocht Eintopf in Vulkanlöchern und lernt auf Sao Jorge einen Mann kennen, der Kaffee direkt auf Meereshöhe anbaut. Er trifft Joao Cogumbreiro, den Ur-Ur-Enkel von Francisco Alfonso Chavez, der einst den ersten Wetterbericht von den Azoren aufs Festland nach Lissabon schickte. Die Geburtsstunde des Azorenhochs.

Tipp des Monats
19.10., 22.30 Uhr, phoenix (Wdh. 25.10., 12.15 Uhr)
Irans Grüner Gürtel: Geschichten vom Kaspischen Meer
Von den Viertausendern des Elburs-Gebirges geht es sanft hinab zum Kaspischen Meer, das 28 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Dazwischen befindet sich der grüne Gürtel Irans, den man so nicht erwarten würde: tropische Regenwälder und traumhafte Landschaften. An den Hängen wächst Tee und Tabak, ganz unten tropische Früchte, Reis und Gemüse aller Art, das bis zu drei Mal im Jahr geerntet werden kann. Auf dem Basar in Rasht gibt es alles zu kaufen, was die Region an Kulinarischem zu bieten hat. Ein Sinnesrausch für Auge und Nase.

22.10., 21.45 Uhr, ZDF Kultur
Die Farben der Wüste: Die gelbe Sahara
Die Landschaft entlang der alten Karawanenstraße von Farafra nach Dakhla - ein Weg, der zu Fuß neun Tage dauert - überrascht mit ungeahnten Kalksteinformationen, Gebirgen, Pyritfeldern, Fossilien und Dünenketten. Nachts stellen die Beduinen einen Windschutz auf und legen Matratzen zum Schlafen in den Sand. Der Abend endet mit Musik und süßem Tee.

29.10., 17.50 Uhr, SpiegelTV Wissen
Sotschi am Schwarzen Meer - Russlands Sommerfrische
"Einmal im Leben muss man in Sotschi gewesen sein", sagt ein russisches Sprichwort. Der Kurort am Schwarzen Meer ist das Traumziel der Russen - auch von Familie Jegorow aus Sibirien, die vier Tage lang mit der Bahn angereist ist. Das Sanatorium "Metallurg" bietet Genesung wie zu Stalins Zeiten und gleich hinter Sotschi wird Tee gepflückt, den auch Präsident Putin trinkt.


Das Thema findest du hier: http://www.teetalk.de/topic/1189-tee-im-fernsehen/?view=getnewpost

Samstag, 27. September 2014

Auf den Spuren des "Tea Teachers" .....

Die "EssensArt", ein In Kassel erscheinendes Genuss-Magazin für ganz Nordhessen, widmet sich in seiner neuesten Ausgabe den Tee-Events von Ziehzeit. 

Das Magazin erscheint in der nächsten Woche und ist im gängigen Zeitschriftenhandel erhältlich. Wir können dieses hochwertige Magazin natürlich allen Genussfreunden der GrimmHeimat Nordhessen nur wärmstens empfehlen!


Sie erhalten einen optisch sehr ansprechenden Begleiter für die Gastro-Szene Nordhessens. Auf diesem Wege freuen wir uns natürlich sehr, dass unsere Leidenschaft den Machern - insbesondere Helmut Plate - der EssenArt eine Story wert war- vielen Dank!!







Flimmern und Rauschen - Ergänzung

Außerdem kann man sich zurzeit einen interessanten Bericht über den Kaziranga-Nationalpark in Assam in Nordosten Indiens ansehen. 

 

 Eine Region, die ja auch für den kräftigen schwarzen Assam-Tee bekannt ist. Aktuell ist der Beitrag noch bei"arte+7" zu sehen.



Hier der Link: 
http://www.arte.tv/guide/de/041570-002/geheimnisse-asiens-die-schoensten-nationalparks-2-5

Flimmern und Rauschen - Tee im TV

Da wir in diesem Monat recht spät dran sind, haben wir für den September nur noch einen TV-Tipp:

28.09., 04.10 Uhr, hr
Gewürze, Tee und scharfe Curries

Sri Lanka, Land des Ceylon-Tees, hat außer dem Spitzentee noch mehr für Feinschmecker zu bieten. Wegen der Gewürze kamen die ersten Europäer auf die Insel. Muskat, Vanille, Zimt: Alles das gedeiht hier prächtig - zum Würzen herrlicher Curry-Gerichte und für die ayurvedische Medizin. Auch Obst und Gemüse gibt es im Überfluss, dank des tropischen Klimas.
Die Filmautorin Nina Thomas hat eine Gruppe von Teemeistern aus Frankfurt bei ihren Erlebnissen auf der Insel begleitet und den Köchen in die Töpfe geguckt.